Modul custompayments zeigt keine neu erstellte Zahlungsart an



  • Hallo,
    custompayments (v.1.2.1) zeigt die erstellte Zahlungsart “Rechnung” nicht an, obwohl custompayments für alle Nutzergruppen, alle Länder und alle Lieferdienste aktiviert ist. Ich verwende das warehouse-Template (IQIT-COMMERCE.COM), aber auch mit community-theme-default wird “Rechnung” nicht angezeigt. Die Module “Bankwire” und “Paypal” funktionieren jedoch reibungslos. Bin ratlos, was tun?

    Gruß
    Ulrich



  • ![alt text](0_1513931231555_1-Überweisung_und_Rechnung.jpg image url)
    ![alt text](0_1513931250138_2-nur_Rechnung.jpg image url)
    ![alt text](0_1513931258735_3-nur_Rechnung_AEUC.jpg image url)



  • Versuche mal die Aktuelle Version: https://github.com/thirtybees/custompayments/releases

    Modul deinstallieren, Ordner “customepayments” via FTP löschen (findest du unter module)
    und danach die zip Datei im BackOffice installieren (Module -> ganz oben rechts -> Neues Modul hinzufügen)



  • Sieht auch so aus, als ob das Modul prinzipiell vorhanden ist, nur der Text fehlt. Es könnte also ein Problem mit der Übersetzung sein. Wenn die einen leeren String liefert, gibt’s natürlich keinen Text.

    So oder so wäre ein Blick auf das HTML dieses leeren Kastens eine gute Idee. Und ein Versuch mit Englisch, das auch ohne Übersetzung funktioniert.



  • @JamesBlond008
    Habe es mit v.1.2.1, v.1.2.0 und v.1.1.0 versucht: kein Unterschied.

    @Traumflug
    Ja, das Modul ist vorhanden, auch der Bestätigungs-Button - sofern aktiviert - wird nach Klick auf die unbeschriftete Schaltfläche angezeigt, aber bei installiertem/aktivierten AEUC wird es überhaupt nicht eingebunden, weil es wohl über den Namen abgefragt und daher nicht gefunden wird. Mit englischer Shop-Sprache habe ich es bereits versucht, die Beschriftung fehlt dort ebenfalls, also kein Unterschied.



  • @Traumflug
    Das HTML des leeren Kastens sieht so aus:

    <div class="row">
        <div class="col-xs-12">
            <p class="payment_module">
                <a style="background:url('') no-repeat scroll 15px 15px #FBFBFB"
                   class="custompayments"
                                                    onclick='showForm(0)' href='javascript:;'
                                           title="">
                    
                </a>
                                <br/>
                <form action="http://www.buecher-boerse.eu/en/module/custompayments/validation"
                      method="post" id="custompayments_hidden0" style="display:none;">
                    <div class="box cheque-box">
                        
                    </div>
            <p>
                <b>Please confirm your order by clicking &quot;I confirm my order&quot;</b>
            </p>
            <p class="cart_navigation clearfix">
                <input type="hidden" name="id_custom_payment_method" value="0"/>
                <button class="button btn btn-default button-medium" type="submit">
                    <span>I confirm my order<i class="icon-chevron-right right"></i></span>
                </button>
            </p>
            </form>
                        </p>
        </div>
    </div>
    

    “Title” im html ist leer, obwohl in der Datenbank im Tabellenblatt “tb_custom_payment_method_lang” Text in den Feldern “name”, “description”, “description_success” und “description_short” steht. Für beide Sprachen, “id_lang” 1 und 2, also deutsch und englisch. Scheint also so zu sein, daß die Abfrage (über “name”) die erzeugten Payment-Methoden nicht findet, aber wo werden diese abgefragt?



  • ich glaube, ich hab’ den Wurm gefunden:

    Die Funktion
    "getCustomPaymentMethods($idLang, $active = true, $idCarrier = false, $groups = [])"

    steht in \html\modules\custompayments\classes\CustomPaymentMethod.php

    Darin die Abfrage/Schleife

        if (!empty($groups)) {
            foreach ($groups as &$group) {
                $group = (int) $group;
            }
        }
    

    Egal welche Gruppenbeschränkungen ich im Modul “Module” > “Zahlung” für die drei Gruppen “Besucher”, “Gast”, “Kunde” verändere und speichere, die Tabelle “tb_custom_payment_method_group” in der Datenbank bleibt leer, “null Datensätze”!

    Die Zuweisung “id_custom_payment_method” zu “id_group” scheint nicht in die Datenbank eingetragen zu werden.

    Die Funktion “addGroups” steht ebenfalls in “CustomPaymentMethod.php”:

    /**
     * @param array $groups
     *
     * @since 1.0.0
     */
    public function addGroups($groups)
    {
        foreach ($groups as $group) {
            $row = ['id_custom_payment_method' => (int) $this->id, 'id_group' => (int) $group];
            Db::getInstance()->insert('custom_payment_method_group', $row);
        }
    }
    

    Was könnte daran falsch sein?
    Oder liegt es daran, daß die Funktion - irgendwo - nicht aufgerufen wird?



  • Hast du überprüft was $this->id und $group wiedergeben?



  • @ wakabayashi
    Verstehe nicht, wie Du das meinst mit “wiedergeben”.
    Was ich versucht habe ist, manuell in ‘custom_payment_method_group’ die drei Eintrags-Paarungen für ‘id_custom_payment_method’ = 1 mit ‘id_group’ = 1, 2 und 3 anzulegen. Hat aber auch nichts geändert, außer meiner Einsicht, daß da mehr als ein Fehler im Modul “custompayments” ist: 1) Der Name wird nicht ausgelesen, deshalb wird der Button nicht beschriftet und funktioniert nicht. 2) Die Zuordnung zu Kundengruppen wird nicht in die Datenbank eingetragen.

    Und jetzt stelle ich zu allem Übel auch noch fest, daß die MwSt. nicht angezeigt wird. Ich meine nicht den Schriftzug “incl. MwSt.”, sondern den errechneten Betrag der MwSt. im Warenkorb.

    Grundsätzlich zweifle ich auch daran, wie die Reihenfolge im One-Page-Checkout überhaupt funktionieren kann, äh funktionieren würde, denn prüfen kann ich es ja nicht, weil custompayments ohnehin nicht funktioniert: Es ist die umgekehrte Reihenfolge (von oben nach unten) wie bei dem 5-Schritte-Bestellvorgang. Der Kunde wählt zuerst eine Zahlungsart, dann eine Versandart, als drittes entscheidet er, 1) als zu welcher Kundengruppe (Gast, Konto erstellen) gehörig er bestellt und trägt seine Anschrift ein. Was, wenn für diese Kundengruppe und/oder für diese Anschrift die Zahlungsart und/oder die Versandart vom Shop-Betreiber überhaupt nicht freigegeben wurde? Dann darf er wieder “zurück auf die Badstraße” wie bei Monopoly? Da fehlt m.E. jede Logik und mich beschleicht so allmählich das Gefühl, ich habe mit thirty bees und dem Hunni für das Warehouse-Template auf’s falsche Pferd gesetzt 😞
    Wer hat Interesse an einer günstigen Warehouse-Template-Lizenz ? 😉



  • @Ulrich Falls du Englisch kannst, solltest du einen entsprechend Bug Report bei github machen. Sonst müssen wir mal abwarten bis @Traumflug wieder hier ist. Er ist ein sehr erfahrener Programmierer 🙂



  • @wakabayashi
    meine Orientierung in github ist noch schlechter als mein Englisch 😞
    Kann dort das Modul custompayments nicht finden: https://github.com/thirtybees/thirtybees/tree/1.0.x/modules
    Habe es deshalb hier eingestellt: https://forum.thirtybees.com/category/10/bug-reports



  • Das ist kein Bug, sondern meine eigene Blödheit: In den Einstellungen > “Leistung” waren unter “Optionale Funktionen” die “Kundengruppen” deaktiviert.
    Nach Aktivierung von “Kundengruppen” werden die custom payments angezeigt.


  • Banned

    This post is deleted!

 

Looks like your connection to thirty bees forum was lost, please wait while we try to reconnect.