Jump to content

Welcome, Guest!

By registering with us, you'll be able to discuss, share and private message with other members of our community.

MockoB

Anyone with live store which meets eu law requirements?

Recommended Posts

Nein, korrekt ist: Prestashop lehnt selbst Bugfixes für AEUC seIt gut anderthalb Jahren ab, um auf diese Weise 1.7 mit dem Nachfolgemodul PS legalcompliance zu pushen. Hier wurden eine ganze Reihe von Fehlern behoben, nur ist das Modul nicht abwärtskompatibel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Is there a list of what exactly our module is missing? Like a todo list on what all needs to be added?

Share this post


Link to post
Share on other sites

For me it's not working at all with my custom theme. And when I tested it with the community theme with first release of thirty bees it was not working correctly either. But I am just starting with it, here are many ppl struggling with the module for years.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Occam is the one who knows what all the bugs are.

There are eg: https://forum.thirtybees.com/topic/585/enabling-advanced-checkout-page-in-advanced-eu-compliance-hides-some-payment-methods and https://forum.thirtybees.com/topic/846/aeuc-error-thrown-on-index-php-controller-order and https://forum.thirtybees.com/topic/584/bug-in-eu-advanced-compliance-with-shipping-taxes

Share this post


Link to post
Share on other sites

@30knees said in Anyone with live store which meets eu law requirements?:

@Occam is the one who knows what all the bugs are.

Na ja, ich habe ja auch von Anfang an ein bisschen mitgewirkt ... Da wäre vielleicht auch noch zu erwähnen: https://www.prestashop.com/forums/topic/487176-fehlentwicklungen-beim-modul-europäische-rechtssicherheit/ oder https://github.com/thirtybees/thirtybees/issues/104 https://www.prestashop.com/forums/topic/444444-ps-161-beta-mit-advancedeucompliance-–-leider-immer-noch-eine-baustelle/ https://www.prestashop.com/forums/topic/467405-neuer-bug-in-rechnung-von-prestashop-1611/ Das nur als Gedächtnisstütze. Wenn ich mal Zeit finde, mache ich eine Aufstellung, was alles noch fehlt bzw. schlecht gelöst ist. Auf jeden Fall fehlt die seinerzeit bei der Neuentwicklung schlicht vergessene individuelle Lieferzeit je Artikel. Erst mit großer Verspätung wurde dieser Fehler kürzlich behoben, aber beim Nachfolgemodul für Prestashop 1.7 und zudem noch wenig praxistauglich, weil man jetzt nach meiner Ansicht wieder auf das Niveau von Prestashop 1.5 zurückfällt: https://github.com/PrestaShop/PrestaShop/pull/8419

Share this post


Link to post
Share on other sites

Here is a short list (extendable)

  • option to show price per unit (legal requirement)
  • show delivery time on product page (legal requirement)
  • show price plus shipping costs (legal requirement - all additional costs must be visible)
  • invoices have to state all taxes with tax rate.

Share this post


Link to post
Share on other sites

deswegen meine ich ja immer daß ich es nicht ganz verstehe warum sich leider auch TB nicht dem Thema annimmt

Das ist ziemlich einfach: es gibt bei thirty bees jede Menge Baustellen. Ist ja nicht so, dass das zu Grunde liegende PS 1.6.1 überall einwandfrei funktioniert hätte. Die thirty bees Entwickler haben also nicht gerade Langeweile.

Was ich nicht verstehe: es gibt offensichtlich Leute, die die Rechtssicherheit in Ordnung gebracht haben. Diese Leute scheint aber irgendwas davon abzuhalten, das Ergebnis Allen zur Verfügung zu stellen.

Meines Wissens ist das Ziel, dass man nach der Installation des Shops nur die Art der Gesetzgebung auswählen muss, um einem rechtssicheren Shop zu erhalten. Also weg mit den riesigen Konfigurationsseiten und auch mit den zig Seiten langen Dokumenten, wie man was einzustellen habe. Und das natürlich für alle Länder dieser Welt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@traumflug said in Anyone with live store which meets eu law requirements?:

Meines Wissens ist das Ziel, dass man nach der Installation des Shops nur die Art der Gesetzgebung auswählen muss, um einem rechtssicheren Shop zu erhalten. Also weg mit den riesigen Konfigurationsseiten und auch mit den zig Seiten langen Dokumenten, wie man was einzustellen habe. Und das natürlich für alle Länder dieser Welt.

Denkst du daß es so einfach möglich wäre? Ich würde mir zumindest ein erweitertes EU-Modul wünschen, wo einige Funktionen grundlegend integriert sind und dann auch einwandfrei laufen, und einige Funktionen an-/abgewählt werden können und dann auch ggf. angepasst werden können im BO. Das wäre ja schonmal was :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, einfach ist das nicht. Die bisherigen EU-Module sind auch schon ziemlich komplex. Hier ein Textchen, dort ein Textchen, an bestimmt 20 bis 30 Stellen, alles nachträglich hineingefummelt. Dazu die Teile, die schon in der Basis sind, nur eben eine bestimmte Einstellung haben müssen. Weil das so kompliziert ist, fällt das dann auch prompt auseinander, wenn man z.B. ein anderes Theme installiert.

Das mit dem "einige Funktionen" halte ich für wenig zielführend. Da steht der frisch gebackene Shop-Besitzer gerade so wie der Ochse vor dem Berg. Ein "inkl. Mwst, excl. Versandkosten" direkt ins Template einzuflicken ist nicht viel schwerer als die dafür passenden Schalter im Backoffice zu finden, herauszufinden wie sie funktionieren, korrekt zu konfigurieren und einzustellen.

Wenn man da einen Schritt vorwärts kommen will, muss das ohne wochenlange Lektüre von Anleitungen, Backoffice-Funktionen und Template-Code gehen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich nochmal: wie ist eigentlich der Stand mit den Grundpreisen ?! Können diese in 1.0.3 korrekt angezeigt werden oder ändern sie sich vielleicht sogar automatisch wenn der Artikelpreis verändert wird (z.B. durch Sonderpreise, Aktionen zeitlich begrenzt etc.)?

Da besteht ja die Gefahr daß der Grundpreis nicht passt und man ihn händisch ausrechnen und eintragen muss, vergisst man das dann einmal wenn ein Sonderpreis nicht mehr gilt hat man den Salat.... Auch ob die Grundpreisangabe in den Artikelübersichten, Neuen Produkten oder auf der Startseite mit angezeigt wird ist noch offen (für micht zumindest). Ich habe es geschafft daß der Grundpreis in den Artikelseiten drin ist, aber mehr eben auch nicht. Und das wäre ja eine essentielle Funktion die AEUC haben muss oder noch besser wenn TB das korrekt darstellen könnte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bei mir bislang keine Problem feststellen können.

Der Grundpreis verändert sich bei mir ohne zusätzliches Modul automatisch, wenn ich bei Artikeln Rabatt eintrage.

ohne Rabatt 0_1512833981263_2f3f82e2-bae3-48dd-9b37-dab055bfac3f-grafik.png

mit Rabatt 0_1512834007372_564c627a-3cc1-4a76-93aa-2eddd277ada9-grafik.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Next year there will be new regulations. Actually I think it will be nearly impossible to meet all requirements https://www.heise.de/ix/heft/Neue-Spielregeln-3866422.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

@marci123

Deswegen habe ich vor einigen Tagen bereits ein generelles Thema dafür gestartet, damit die EU-Nutzer rechtzeitig informiert sind und ggf die Programmierer für den Shop oder das Modul bei evtl Problemen darauf hin arbeiten können. Manche Dinge kann man nicht selbst bewältigen, hier liegt die Hoffnung auf Unterstützung und Zusammenarbeit der Betroffenen in den jeweiligen Ländern.

https://forum.thirtybees.com/topic/1135/new-general-data-protection-regulation-2018-05-25

Share this post


Link to post
Share on other sites

@zimmer-media said in Anyone with live store which meets eu law requirements?:

Der Grundpreis verändert sich bei mir ohne zusätzliches Modul automatisch, wenn ich bei Artikeln Rabatt eintrage.

ohne Rabatt 0_1512833981263_2f3f82e2-bae3-48dd-9b37-dab055bfac3f-grafik.png

mit Rabatt 0_1512834007372_564c627a-3cc1-4a76-93aa-2eddd277ada9-grafik.png

Wo ist die Einstellung, um den Grundpreis zu aktivieren? Mein Modul funktioniert mit 1.0.7 nicht mehr und da fiel mir ein, dass Du den Grundpreis ohne Modul angezeigt bekommst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

I'm just curious if you as German merchants had direct contact with the agency that's responsible for controlling the online shops and if they manage to apply those strict requirements effectevly?

If I have to show all that info on each and every page of my shop it's better to close it off...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@the-rampage-rado The problem is that competitors abuse the system by engaging lawyers to issue something like cease and desist orders for any non-compliance. And some lawyers make it a business to find shops that are non-compliant and issue in the name of the public cease and desist orders they can charge for.

Share this post


Link to post
Share on other sites

This is very strange because such requirements are in force to protect the customers.

If I get it right the competitors are trying to soak the non-complient rivals against the goverment. This happens here in Bulgaria too but not at all at that level.

Share this post


Link to post
Share on other sites

If I get it right the competitors are trying to soak the non-complient rivals against the goverment.

That's not political, that's plain business. Some of these lawyers make a living from finding issues and sending report letters along with their invoice. In some cases it's also used to fight the competition. This even led to some funny court cases because lawyers tend to see abuse where no abuse actually happens, of course.

Our Abmahnung eventually got famous enough to find its way into English Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Abmahnung

That said, it got better the recent years. Lawyer invoices are limited to € 100.- for the first letter and merchants learned what they have to watch out for. Still our government isn't brave enough to simply remove this silly idea of self-justice.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So... just wait a second...

A lawyer or a person can sue some company for money for not displaying the shipping time of some product on 1000 places in their shop?!?! This is crazy. If such requirement is set by law the responsibe side for bringing companies to court should only be the government through some of it's agencies...

Share this post


Link to post
Share on other sites

It’s the same eu compliance law in Bulgaria (not gdpr) which everybody should adapt. It’s other thing that nobody is compliant with it ... Even more there is additional, local law in Germany, something about telecommunications i think it was, which is another win for the greedy lawyers there. As far as i know some Germany lawyers make a living by making merchants miserable.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×