Jump to content

Welcome, Guest!

By registering with us, you'll be able to discuss, share and private message with other members of our community.

DRMasterChief

AEUC mit unterschiedlichen Steuersätzen 7% und 19% (VAT 7%) = falscher Warenkorb

Recommended Posts

Hallo, da wir bald live gehen möchten und unsere Artikel einpflegen, ist mir nun leider folgendes Dilemma aufgefallen:

mit aktivem AEUC-Modul und Artikeln mit unterschiedlichen Steuersätzen 7% und 19% ist die Anzeige/Berechnung der MwSt. falsch. Ich habe verschiedenes versucht im Modul, z.B. anteilige Berechnung der Steuersätze usw.

Das AEUC-Modul schaltet ja die Auswahl der anzuwendenden Steuer in den Versandarten aus (das Dropdown-Menü ist dann einfach nicht mehr vorhanden). Somit kann ich mit aktivem AEUC keine Steuer mehr auswählen für die Versandart. Gebe ich die also nun brutto oder netto ein, wird die Berechnung dennoch falsch im Warenkorb, da nur die zuletzt eingestelle Steuer für die Versandart irgendwie beachtet wird (in meinem Fall also 19%)

Liegen dann aber nur Artikel mit 7% im Warenkorb, wird der Nettowert der Versandart genommen und somit werden die Versandkosten günstiger für den Kunden - das ist natürlich schlecht für uns, da dann pro Paket 60 Cent zu wenig vom Kunden bezahlt werden.

Noch toller wirds, wenn Artikel beider Steuersätze im Warenkorb enthalten sind, denn dann werden die Versandkosten mit einem Betrag irgendwo dazwischen berechnet bis maximal zum eingegeben Versandkostenbetrag der jeweiligen Versandart.

Habt ihr Ideen dazu oder eine Lösung?

....denn nach wie vor bin ich der Meinung daß es doch nicht sein kann das wir immer noch kein wirklich funktionierendes AEUC-Modul haben (vom dem Cacheproblem mal abgesehen, ich denke damit leben die meisten halt einfach durch deaktivieren des Caches). Aber solche Berechnungen müssten halt funktionieren.

vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

wenn Artikel beider Steuersätze im Warenkorb enthalten sind, denn dann werden die Versandkosten mit einem Betrag irgendwo dazwischen berechnet bis maximal zum eingegeben Versandkostenbetrag der jeweiligen Versandart.

Wenn ich richtig informiert bin, ist das die korrekte Berechnungsart. Mehrwertsteuer auf die Versandkosten ist so hoch wie der Schnitt der Mehrwertsteuer auf die Produkte. Der Händler bekommt ja unter dem Strich nicht weniger Geld, er erhält nur das Geld nicht, das er auch später nicht ans Finanzamt abführen muss.

Ausserdem sollte diese ganze Geschichte unabhängig vom AEUC-Modul sein. Die Berechnung der Steuern erfolgt in Core, AEUC kümmert sich nur um die notwendigen Ergänzungen der angezeigten Zahlen/Texte.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ja darüber wurde wohl schon öfter gestritten... habe gestern nach noch viele Beiträge aus PS gelesen. Es geht mir nicht drum daß weniger Geld reinkommt, die steuerrechtlichen Dinge sind mir schon klar (ggf. unglücklich von mir oben geschrieben).

Das mit aktivem AEUC das Verhalten ist rührt daher, daß die letzte Einstellung des Steuersatzes der Versandkosten in der Datenbank gespeichert bleibt (ist das bei TB auch so?).

Es ergibt sich aber ein extremes Problem damit (vielleicht vor allem für Deutschland, aber auch für andere Länder dürfte das problematisch sein und zumindest für den Kunden ist es sehr merkwürdig), denn.... wie soll mit diesem Shopverhalten denn eine korrekte Angabe über die zu erwartenden Versandkosten dem Kunden gegenüber vermittel werden? Wir müssen ja die Versandkosten angeben auf einer separaten Seite, auch für andere Länder. Nun kann man diese dann höchstens mit einer Angabe wie "die maximalen Versandkosten betragen...." machen.

Ob das wasserdicht und gegen Abmahnungen sicher ist weiss ich nicht. Zumindest nervt es mich als Shopbetreiber daß der Kunde mit jedem Artikel den er mehr im Warenkorb hat einen anderen Versandkostenbetrag angezeigt bekommt.

Logisch und sicher wäre es, wenn die fix eingegebenen Versandkosten (z.B. 5 EUR als DHL Paket) immer bestehen bleiben würden im BO für den Kunden. Intern kann die Splittung ja gemacht werden je nach Artikeln. Wir erstellen mit TB oder PS keine Rechnungen, dafür haben wir ein anderes Programm offline, wo es genau so gemacht werden könnte und daher für micht jetzt nicht das Problem schlechthin ist - ich finds dennoch nicht richtig.

Desweiteren ist auch diese Splittung fraglich, denn die Versandkosten als Nebenleistung erfahren den gleichen Wert wie die (höhere) Hauptleistung. Die Hauptleistung kann hierfür entweder der Höhe nach der Menge oder dem Wert genommen werden. Es muss also nicht immer zwingend einfach nach dem Betrag geguckt und gesplittet werden.

Macht TB die Splittung eigentlich direkt für jeden Artikel einzeln oder wird (wie in den neueren PS-Versionen) nach dem höheren Gesamt geguckt und daraufhin die Steuer für die Versandkosten berechnet?

Und was passiert wenn ich die Versandkosten nach Gewicht berechne? Das hätten wir nämlich irgendwann mal so vor.

Link to comment
Share on other sites

Hat immer noch nichts mit dem AEUC-Modul zu tun; das Modul zeigt nur an, was ohnehin passiert.

Es geht also darum, dass die Versandkosten nicht netto, sondern brutto (mit Steuern) festgelegt werden können. Der Shop würde dann von diesem fixen Brutto-Preis auf die Netto-Versandkosten zurück rechnen (und in der Rechnung angeben). Ich glaube dieses Feature wurde schon mal angedacht, hat aber bislang keinen Platz im engen Zeitplan gefunden. Das ist nicht ganz so einfach, denn das stellt die bisherige Struktur auf den Kopf.

Und was passiert wenn ich die Versandkosten nach Gewicht berechne?

Ausprobieren.

Link to comment
Share on other sites

ich hatte bei tests und einem liveshop (der ist erst ma futsch) keine probleme. der versand wurde anteilig je nach produkten mit 7% und 19% berechnet. die gesamtsumme (brutto) versand ist dabei immer gleich geblieben. zum einstellen der versandkosten mit der steuer darf das auec nicht aktiviert sein, dann kann man die daten in der jeweiligen versandard eingeben und danach aeuc einfach wieder aktivieren und ggf im fo prüfen wegen der rechtssicheren bestellübersicht. in den stammdaten steuer glaub ich oder evtl auec die option mit anteiliger berechnung versand aktivieren.

Link to comment
Share on other sites

zum einstellen der versandkosten mit der steuer darf das auec nicht aktiviert sein, dann kann man die daten in der jeweiligen versandard eingeben und danach aeuc einfach wieder aktivieren

Ist ja witzig. Das AEUC fummelt also an Sachen herum, die es besser in Ruhe lassen sollte. Das wäre dann mal ein Bug: https://github.com/thirtybees/advancedeucompliance/issues/6

Link to comment
Share on other sites

Jup, wie ich schon geschrieben hatte ....Das AEUC-Modul schaltet ja die Auswahl der anzuwendenden Steuer in den Versandarten aus (das Dropdown-Menü ist dann einfach nicht mehr vorhanden). Somit kann ich mit aktivem AEUC keine Steuer mehr auswählen für die Versandart. ....

Es gibt viele Beiträge von PS zu dem Thema verschiedene Steuersätze, wobei eben die meisten User "falsch denken" oder einen anderen Ansatz haben warum es nicht passt (Versandkosten einstellen ist für viele ja so ein Problem). Keiner hatte aber eine Idee wegen dem AEUC-Eingriff warum das sein könnte oder wofür es gebraucht wird und eine Lösung ist eben nicht vorhanden. @Traumflug denkst du daß da jemals noch jemand dran rumbastelt ?

Link to comment
Share on other sites

On 6/15/2018 at 8:38 PM, colorful-ant said:

ich hatte bei tests und einem liveshop (der ist erst ma futsch) keine probleme. der versand wurde anteilig je nach produkten mit 7% und 19% berechnet. die gesamtsumme (brutto) versand ist dabei immer gleich geblieben. zum einstellen der versandkosten mit der steuer darf das auec nicht aktiviert sein, dann kann man die daten in der jeweiligen versandard eingeben und danach aeuc einfach wieder aktivieren und ggf im fo prüfen wegen der rechtssicheren bestellübersicht. in den stammdaten steuer glaub ich oder evtl auec die option mit anteiliger berechnung versand aktivieren.

Ich beschäftige mich wieder damit. Bist Du sicher, dass bei Dir alles stimmt?

Siehe: 

 

Link to comment
Share on other sites

On 6/15/2018 at 11:35 PM, Traumflug said:

zum einstellen der versandkosten mit der steuer darf das auec nicht aktiviert sein, dann kann man die daten in der jeweiligen versandard eingeben und danach aeuc einfach wieder aktivieren

Ist ja witzig. Das AEUC fummelt also an Sachen herum, die es besser in Ruhe lassen sollte. Das wäre dann mal ein Bug: https://github.com/thirtybees/advancedeucompliance/issues/6

Das habe ich probiert, sprich "disable", dann den Steuersatz für den Versand, dann wieder "enable". Leider ohne Erfolg. 

Link to comment
Share on other sites

On 6/15/2018 at 6:37 PM, DRMasterChief said:

Logisch und sicher wäre es, wenn die fix eingegebenen Versandkosten (z.B. 5 EUR als DHL Paket) immer bestehen bleiben würden im BO für den Kunden. Intern kann die Splittung ja gemacht werden je nach Artikeln. Wir erstellen mit TB oder PS keine Rechnungen, dafür haben wir ein anderes Programm offline, wo es genau so gemacht werden könnte und daher für micht jetzt nicht das Problem schlechthin ist - ich finds dennoch nicht richtig.

Desweiteren ist auch diese Splittung fraglich, denn die Versandkosten als Nebenleistung erfahren den gleichen Wert wie die (höhere) Hauptleistung. Die Hauptleistung kann hierfür entweder der Höhe nach der Menge oder dem Wert genommen werden. Es muss also nicht immer zwingend einfach nach dem Betrag geguckt und gesplittet werden.

Macht TB die Splittung eigentlich direkt für jeden Artikel einzeln oder wird (wie in den neueren PS-Versionen) nach dem höheren Gesamt geguckt und daraufhin die Steuer für die Versandkosten berechnet?

Und was passiert wenn ich die Versandkosten nach Gewicht berechne? Das hätten wir nämlich irgendwann mal so vor.

@DRMasterChiefHast Du das irgendwie lösen können bzw. wie handhabst Du es jetzt? 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


×
×
  • Create New...